DIACOVA – Unser guter Ruf.

Das sagen Kunden:

 

«DIACOVA ist für mich ein zuverlässiger Partner, weil sie die Interessen des Unternehmens vertritt, auch wenn dies bei den Betroffenen zu Widerstand führt. Es ist ihr wichtig, ihre eigene Arbeit laufend zu überprüfen – nicht nur das Verhalten der Coaches , sondern auch die Entwicklung der betroffenen Mitarbeitenden.»
Thomas Baur, Leiter PostMail Zustellung, Die Schweizerische Post, Bern.

 

«DIACOVA überzeugt durch ihre individuelle Vorgehensweise: Sie bietet keine Konserven, sondern auf jeden Einzelfall zugeschnittene Lösungen. Als Leiter Personal- und Organisationsentwicklung schätze ich das gemeinsame Erarbeiten und Umsetzen von Lösungen – interne und externe Sichtweisen ergänzen sich so optimal.»
Waldemir Burgener, Leiter POE, Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF, Bern.

 

«Schätzen gelernt haben wir die fachlichen Kompetenzen der DIACOVA-Mitarbeitenden, die auf einer breiten und gründlichen Hochschulausbildung basieren. Für uns ist auch die Mehrsprachigkeit der Leistungen wichtig. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgezeichnet.»
Peter Stoffel, Training Development Expert, Swisscom (Schweiz) AG, Bern.


«Wir schätzen das kundenorientierte und flexible Vorgehen sowie die Professionalität, die auf fundiertem fachlichem Know-how und langjähriger Erfahrung basiert.»
Daniel Burkhard, Leiter HRM+Marketing, BDO AG, Solothurn.


«Das Entwickeln von Perspektiven beruflicher und betrieblicher Art gleicht der Arbeit auf einem Hochseil, das die richtige Spannung aufweisen muss. DIACOVA ist eine Expertin im Seilspannen, gibt professionelle Ratschläge für das Überqueren des Seils und behält den notwendigen, Sicherheit vermittelnden Überblick.»
Markus Spalinger, Gesamtleiter, Stiftung Lerchenbühl, Burgdorf.


«An DIACOVA schätze ich die grosse Anpassungsfähigkeit: Die zu erzielende Wirkung steht im Vordergrund, der Weg dazu kann mal kürzer, mal länger, mal beschwerlicher, mal leichter sein.»
Hans Gurtner, Leiter Überführung / Stv. Projektleiter REMA, Die Schweizerische Post, Bern.